Dienstag, 25. Juni 2013

Schwedensommer ist ...


Wasser




Wald



und dazwischen


mein Garte



***

Kommentare:

Roswitha hat gesagt…

Ich bin ein bisschen neidisch, weil Du so viel draußen zwischen den "drei Stühlen" wandeln kannst. Hier gibt es vor den Ferien gerade besonders viele Stühle drinnen. Und vorher war ich viel in mir drinnen. Doch meine Sehnsucht nach "raus" wird immer größer. Leichtigkeit ist angesagt.
Liebe Grüße von Roswitha

schöngeist for two hat gesagt…

wie schön dieser Sommerzeitfotografien, man spürt es förmlich!Jetzt kann ich es nach vollziehen was es bedeutet so nah am Wasser zu wohnen und dieser Geruch davon und dieses Aufatmen in dieser herrliche Gegend!
Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit im Garten und in der Weite von Abenteuer in Schweden!
Lieben Gruss Elke

Jutta hat gesagt…

Liebe Beate,

ein wenig neidisch schaue ich auf das Wasser. Um an den nächsten See zu kommen, muss ich erst einmal ein gutes Stück mit der Bahn fahren.
Das war früher anders und fehlt mir heute doch schon sehr.

Liebe Grüße
Jutta

rheinland-blogger hat gesagt…

Hallo Beate,
Du klingst schon fast philosophisch. Ich meine, bei Aristoteles wären es Luft, Erde, Feuer und Wasser gewesen. Wasser, Wald und Garten passen genauso als Grundelemente, woraus Du als Mensch schöpfst.

Schönen Abend
Dieter