Montag, 23. September 2013

"Hans Huckebein"

Dohlen "bestechen" mich immer wieder sie abzulichten. Diese Zufallsbekanntschaft machte ich am Götakanal. Und da war er, der Gedanke: Das ist DER "Hans Huckebein" des Wilhelm Busch. (auch wenn es sich dort um einen Raben handelt)

Möge sein Ende weniger tragisch sein ...;-) 








***

Kommentare:

Nula hat gesagt…

Das sind aber zwei besonders schöne Fotos. (Ich habe irgendwie immer den Fotoapparat nicht bei mir, wenn es besondere Begegnungen gibt.)

Liebe Grüße
und eine gute Woche

Nula

Yael hat gesagt…

Ich weiss ja nicht ob Dein Huckebein tatsaechlich lustig ist, aber er schaut zumindest lustig aus und keck dazu. :-) Ja, moege er lange und unbehelligt leben!
Das sind schoene Aufnahmen.

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Zwei schöne Fotos. Hier gibt es massenweise Dohlen, manchmal sitzen sie mit 20-30 Stück auf den Dächern, oder im Hafen laufen sie einem vor die Füße, sind also nicht grade scheu.

Viele Grüße
Nachtfalke

Eva hat gesagt…

Wunderschöne Fotos ♥

Liebe Grüße Eva

geistige_Schritte hat gesagt…

ich mag sie auch so sehr das sind so schlaue neugierige putzige Vögel! Die gibt es bei mir in grosse Schar.. und wenn sie einen anschauen mit ihren blauen Äugchen das ist enorm was der Blick ausdrückt für Gefühle...

Lieben Gruss Elke

Waldameise hat gesagt…

Ich liebe Hans Huckebein und seine vielen drolligen Geschwister. Bei mir sind es die "Latschies", weil sie immer so lustig durch die Wiesen latschen. ;-)

Ein lieber Gruß
Waldameise