Montag, 7. April 2014

Großvogeltag

Würde man sich so etwas vornehmen, ich glaube, es würde so punktgenau nicht funktionieren. Einen derartigen Motivetag kann man nicht zitieren. Als hätten sich alle auf den nächsten frühlingswarmen Tag geeinigt, gab die laue Luft den Startschuss, für das was Rang und Namen hat.

Zuerst segelte von irgendwo her ein Seeadler in mein Blickfeld. Mäandernd oder spiralförmig fliegend hält er sich über der Küstenlinie auf und tariert mit gespreizten Flügelspitzen jede Luftbewegung aus. Gespannte, aufmerksame Ruhe.

Der Seeadler: Haliaeetus albicilla, zieht seine Kreise hier auch im Winter. 


Jugendlicher Übermut oder Frühlingsgefühle? Von dem Luftspiel der Beiden war ich hingerissen, besonders jedoch von diesem Bild, bevor ich die zwei aus den Augen verlor.



Flugkunst-Kunstflug: Bilder "der Schau" in der Reihenfolge ihrerAufnahme. 



Im Tiefflug über Klippen und Wasserspiegel: der Höckerschwan



aufgeschreckte Graugänse bei ihrer Synchronflug-Übung



"Typisch" Graureiher, steif und zugeknöpft.



Kraniche unter sich 


Die Felsenküste um Oskarshamn ist Vogelschutzgebiet. Mit kleinen abgelegenen Buchten, Fjorden und Inseln, bietet die Region den Vögel beste Voraussetzungen für ungestörte Nistruhe. Von "A" wie Adler bis "S" wie Singschwan ist vertreten, was größer als ein Huhn ist und den nordischen Sommer bevorzugt.

***

Kommentare:

Heide Schiffer hat gesagt…

Liebe Beate, wunderschöne Vogel-flug-Fotos hast du gemacht, besonders der Kunstflug hat es auch mir angetan. Danke fürs Zeigen und einen schönen Tag sagt
heiDE

Martina Pfannenschmidt hat gesagt…

Ganz fantastische Aufnahmen - Danke fürs Teilen! LG Martina

Jutta.K hat gesagt…

Wow, was für Wahnsinns-Foto!
Ein Traum für einen Fotografen, das so hin zu bekommen, wenigstens für mich.
LG
Jutta

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Beate das sind unglaubliche tolle Aufnahmen. Besonders die Aufnahmen von den Seeadlern.
Danke fürs Zeigen.

Eine schöne Woche wünscht Dir
Nachtfalke

Jutta hat gesagt…

Liebe Beate,

das sind ganz herrliche Vogelflug-Aufnahmen. Ja, da muss man wirklich Glück habe. Meistens habe ich die Kamera dann gerade nicht zur Hand.

Liebe Grüße
Jutta

Mondgucker-Strandläufer hat gesagt…

wie ich das liebe diese herrlichen Fotos von den Vögeln.. toll was du so vor der Linse bekommen hast!
Das ist ein Naturschauspiel pur..

Lieben Gruss Elke

amselgesang hat gesagt…

Eine sehenswerte Flugvorführung, außerdem sehr stimmungsvoll mit dem grauen Wind- und Wolkenhimmel samt ein paar Regentropfen auf dem Objektiv (?). Auf mich haben viele deiner Fotos so eine Art "synästhetische" Wirkung - sie sprechen nicht nur meine Augen an, sondern auch die anderen Sinne, sie holen mich sozusagen "ins Bild hinein". Das fasziniert mich. Wahrscheinlich hab ich ziemlich viele Erinnerungen an Seeluft und Meeresgeräusche abgespeichert, die dann mitspielen...

Roswitha hat gesagt…

Waoh, Beate, sind das beeindruckende Bilder. Die Collage ist sehr eindrucksvoll. Sie leben einfach im Jetzt und lehren uns ähnliches.