Samstag, 12. Juli 2014

Spieglein, Spieglein ... "In heaven"

Die "gewünschten" dramatischen Himmelsillusionen oder illusorischen Himmelsdramen habe ich heute für "In heaven" der Raumfee nicht im Gepäck.

Dafür hat mich die Spiegelung, die Brigitte in ihrem Blog "amselgesang" zeigt, an eine Reise in Deutschland erinnert und an Bilder, die ich in dem kleinen Ort Schaffelkingen bei Ulm fotografiert habe.

Weil ich dort bei der besten und nettesten Osteopathin, die ich kenne, immer wieder lästige "Wehwehchen" kurieren lasse, lassen sich, der weiten Anreise wegen, Wartezeiten  nicht vermeiden. Die nutze ich sehr gerne, in und um das "wenige-Seelen-Dorf" meine Erkundungstouren zu unternehmen.

Dabei entdeckte ich diese Spiegelungen und es versteht sich jetzt fast von selbst: "Spieglein, Spieglein ...".
;-) 










***

Kommentare:

Kadi schlumperfix hat gesagt…

Ui, das sind aber schöne Spiegelbilder...der blaue Himmel, die kleine Kirche.....schön :-).

Liebe Grüße,
Kadi

stines zuhause hat gesagt…

Eine tolle, ganz interessante Aufnahme. Danke für diesen Einblick.
Schöne Grüße ins Wochenende von Stine

moni hat gesagt…

Was für eine herrliche Spiegelung, ich verstehe gut, dass Du sofort begeistert warst, bin ich auch. Zumal solche Verkehrsspiegel ja selten so blitzblank geputzt sind! ;-)
Liebe Grüße
moni

Thanks if you visit my blog
http://www.reflexionblog.de

Kleine Waldameise hat gesagt…

Liebe Beate,

eine interessante und schöne Perspektive hast du gewählt, um uns diesen hübschen kleinen Ort zu zeigen. Mir gefällt dieser Kontrast zwischen der Ziegelmauer im Hintergrnd und dem hübschen Dörflein in seinen sommerlichen Farben. So wird der Spiegel zu einem Gemälde, klasse.

Ein lieber Gruß zu dir
von der Waldameise

maryaustria hat gesagt…

Eine tolle Spiegelung! Und so ein schöner blauer Himmel!
LG Mary

Mondgucker-Strandläufer hat gesagt…

ein tolles Bild in dem Spiegel und auch das daneben ein schönes Symbol für dich!

Lieben Gruss Elke

Jutta.K hat gesagt…

Das gefällt mir, gut entdeckt !
Liebe Grüße
Jutta

amselgesang hat gesagt…

Jetzt habe ich 22 Jahre lang nicht weit von Ulm gewohnt und habe noch nie was von Schaffelkingen gehört - also wirklich...! Dabei sieht es so nett und freundlich aus mit dem kleinen Käppele. Schon raffiniert, wie du die Mauer optisch aufgelöst bzw. durchlöchert hast!