Mittwoch, 24. August 2016

Am Klappersteinstrand - Cam Underfoot









 Am Klappersteinstrand auf Öland, einem Eldorado für Schwemmholz und andere Fundstücke, fand ich diesen "Admiral" auf dem Strandsilberkraut sitzen.

PS: Nun stellte ich fest, es handelt sich hier um einen Distelfalter.

 Apropos "Klappersteinstrand" der Name ist Programm, hier gehört klappern zum "Handwerk"! Immer wenn eine Welle den Strand überspült, werden die Steine rollend bewegt und dadurch ergibt sich dieses seltsame Geräusch.


Mehr Fundstücke bei "Cam Underfoot" von Siglinde 



Kommentare:

Pia Verena hat gesagt…

Bei Schmetterlingen kenne ich mich auch nicht aus. Aber schön anzusehen sind sie allemal. Und zum fotografieren auch nicht gerade einfach mit ihrem flinken Flügelschlag.
Ps. zu deiner Frage bei mir, es handelt sich nicht um Eisenbahnschienen, dafür waren sie zu schmal.
L G Pia

Kunzfrau hat gesagt…

Distelfalter oder Admiral. Ist doch völlig egal. Mir jedenfalls. Schön muss er sein und das ist er! Den hast du ganz wunderbar eingefangen!

Gruß Marion

Gabi hat gesagt…

Schmetterlinge sind besondere Wesen...ich denke es ist ein Admiral...aber sicher bin ich mir auch nicht!
dein Baumwurzel/stammbild gefällt mir richtig gut!
Wäre jetzt gern dort am Strand
Liebe CU Grüße
Gabi

http://stich-schlinge.de

Eva Laub hat gesagt…

Nee, das ist kein Distelfalter, ich habe ihn hier mal

http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/06/distelfalter.html

Ob er dem Admiral ähnlich sieht.

Ich m uß mal gucken, dann melde ich mich nochmals.

Aber eine wunderbare Aufnahme.

LIeben Gruß Eva

Beate hat gesagt…

Hallo Pia Verena,
ich dachte bei Deibem Foto, glaube ich, an Strassenbahnschienen!!? Aber ist auch egal, die Idee ist gut!
Schmetterlinge fotografiere ich gerne und es dauerte tatsächlich eine Weile. bis ich einigermaßen mit den scheuen, flinken Wesen zurecht kam.

Lieben Gruß
Beate

Beate hat gesagt…

Hallo Marion,
danke und ich freu mich, wenn Du so entspannt mit Fehlern umgehen kann. Allerdings war mir schon danach etwas Falsches nicht stehen zu lassen, wenn ich es selbst merke. Ich habe den Distelfalter so lange fotografiert, bis ich den Eindruck hatte, es ist ein gelungenes Foto dabei :-)

Viele Grüße
Beate

Beate hat gesagt…

Hallo Gabi,

Der Norden Ölands ist wirklich eine Reise wert. Sehr erholsam ist es dort und wie Du siehst, Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten.

Liebe Grüße von der Ostseeküste
Beate

Beate hat gesagt…

Liebe Eva,
danke Dir sehr für Deine Aufmerksamkeit. Ich habe jetzt einmal mein Schmetterlingsbuch rausgesucht. Es ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein Distelfalter, wie Du sicher auch auf den neuen zwei Bildern in der Vergrößerung erkennen kannst.

Lieben Gruß
Beate

Siglinde vom Ideentopf hat gesagt…

die rollenden Steine sind deshalb wohl auch so schön rund und deine Aufnahmen sehr gelungen
LG Siglinde

Eva Laub hat gesagt…

Ja, es ist der Distelfalter und jetzt kann man das auch gut erkennen.

Ich habe auch nochmals geschaut und er ist es.

Vanessa cardui, genau.

:-))

LG Eva